Wie läuft das Wochenende ab?

Auf dich wartet ein spannendes und erlebnisreiches Wochenende, das in diesen Phasen ablaufen wird:

ENTDECKEN

Freitag, 19-22 Uhr
Du erfährst das geheime Thema! In lockerer Atmosphäre kannst du dich gemeinsam mit den anderen Teilnehmern an das Thema herantasten.

DEFINIEREN

Samstag, 09-12 Uhr
Du bildest ein Team oder schließt dich einem an! Gemeinsam untersucht ihr ein mit dem Thema zusammenhängendes Alltagsproblem um dieses besser zu verstehen und später lösen zu können.

FOKUSSIEREN

Samstag, 12-15 Uhr
Du konkretisierst das Problem! Dein Team definiert den Standpunkt des Projektes, um aus dem Problem die Dienstleistungsidee zu erarbeiten.

ENTWICKELN

Samstag, 15-19 Uhr
Du entwickelst eine Dienstleistungsidee und stellst sie dar! Ihr werkelt an der Lösungsidee und baut einen Prototypen getreu dem Motto „Doing not talking“.

ABLIEFERN

Sonntag, 09-14 Uhr
Du testest deinen Prototypen! Gemeinsam präsentiert ihr euren Service und erfahrt, welche Ideen die anderen Teams umgesetzt haben.

 

Du bist unsicher, ob du das kannst? Kein Problem, bei Bedarf helfen erfahrene Mentoren methodisch und moderierend weiter!

 

Noch Fragen?

  • Freitag nach Feierabend treffen wir uns 18.00 Uhr, dann beginnt der Jam mit einem Warm-Up, einer kurzen Erläuterung zum Wochenende und der Verkündung des geheimen Themas.
  • Am Samstag erwarten wir euch in aller Frische gegen 09.00 Uhr vor Ort – Frühstück und Kaffee/Tee warten auf euch!
  • Wir lassen den Abend –  wenn ihr wollt – gemeinsam ab ca. 19 Uhr ausklingen, gern in einer Kneipe in der Nähe des Veranstaltungsorts
  • Am Sonntag starten wir wieder „ausgeschlafen“ gegen 09.00 Uhr
  • Den Budenschwung zu Hause könnt ihr ab 16.00 Uhr am Sonntag einplanen, so dass pünktlich zum Tatort alles fertig ist 😉